Rainer Mang und Michael Otto

Skulpturen, Gemälde und Zeichnungen

Die Skulpturen des Bildhauers Rainer Mang (1943-2007) und die Werke des Malers und Grafikers Michael Otto (*1938) verbindet eine hervorstechende Figürlichkeit und reduzierte Bildsprache. Beide Künstler studierten an der Berliner Hochschule für Bildende Künste und bewegen sich an der Grenze von Gegenständlichkeit und Abstraktion. Rainer Mang experimentierte mit verschiedensten Materialien wie Roßhaar, Torf, Kacheln, Glas, Koks und Plastikfolie. „Kopfsteher“ und mosaikartige Oberflächen prägen sein Oeuvre. Michael Otto lebt und arbeitet in Berlin und seit 2001 zeitweilig in Rumänien. Er setzt sich kritisch mit dem städtischen Lebensraum auseinander und thematisiert Aspekte des menschlichen Lebens. In seinen Werken finden sich blockhafte Architekturszenerien, Objekte und Gestalten, die in ihrer Plastizität und Flächigkeit den Charakter gemalter Skulpturen annehmen.

Vernissage: 2.9.2018, 12 Uhr

Ausstellungsdauer: 7.9.-7.10.2018
Öffnungszeiten: Fr 14-18 Uhr, Sa+So 12-17 Uhr und nach Vereinbarung

Kuratorenführungen:
Sonntag, den 16.9., 30.9. und 7.10.2018 um 16 Uhr
Gebühr: 4 €
Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 805 23 11.

 Rainer Mang Breaker   Michael Otto Das Idol

Rainer Mang, Breaker, 1998                                  Michael Otto, Das Idol, 2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok