Drucken

Shakespeares Globe-Theater: Freiheit ist nicht nur ein Gedanke, sondern auch ein Raum - Spielen und Zuschauen in demokratischer Architektur

Veranstaltung

Shakespeares Globe-Theater: Freiheit ist nicht nur ein Gedanke, sondern auch ein Raum - Spielen und Zuschauen in demokratischer Architektur
Titel:
Shakespeares Globe-Theater: Freiheit ist nicht nur ein Gedanke, sondern auch ein Raum - Spielen und Zuschauen in demokratischer Architektur
Wann:
Fr, 17. Mai 2019, 19:00 Uhr
Wo:
Kulturscheune Mutter Fourage - Berlin
Art:
Lesung
Eintritt:
10
ermäßigt:
8

Beschreibung

Shakespeares Globe-Theater

Freiheit ist nicht nur ein Gedanke, sondern auch ein Raum - Spielen und Zuschauen in demokratischer Architektur

Norbert Kentrup kennt William Shakespeare buchstäblich in- und auswändig. Als bisher einziger deutscher Schauspieler spielte er eine Saison lang den Shylock in Shakespeares Globe-Theater in London. In der Galerie Mutter Fourage spielt, erzält und zeigt der Schauspieler und Regisseur, der über dreißig Jahre Shakespeare'sche Bühnenpraxis verfügt, wie das Shakespeare-Theater nach Deutschland kam und der englische Dichter zum "meistgespielten deutschen Autor" wurde. Dabei ist ihm die Kulturscheune der Galerie Mutter Fourage mit ihrem geschichtsträchtigen Zollinger-Dach und ihrer „demokratischen Architektur“ ein idealer Ort, um auf höchst unterhaltsame Weise über einen Klassiker der dramatischen Dichtkunst nachzudenken, für den Freiheit nicht nur ein Gedanke war, sondern auch ein Raum: das Globe-Theater!


Veranstaltungsort

Standort:
Kulturscheune Mutter Fourage